Sie sind hier: Startseite > Erfahrungsberichte > Online-Programm zu Suizidprävention

Online-Programm zu Suizidprävention

UKE sucht Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer für Online-Programm zur Suizidprävention

Das Institut und die Poliklinik für Medizinische Psychologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) sucht Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer ab 18 Jahren für die Evaluierung eines neuen Online-Programms zur Suizidprävention. Teilnehmen können Menschen, die Suizidgedanken haben oder hatten, sowie Personen, die in der Vergangenheit versucht haben, sich das Leben zu nehmen oder dadurch eine nahestehende Person verloren haben. Ebenso können Angehörige teilnehmen, die sich um eine suizidgefährdete Person sorgen sowie auch Menschen, die mehr über das Thema erfahren möchten. Das Programm bietet individuelle Informationen für diese verschiedenen Zielgruppen. Ziel ist es, das Wissen über Suizidalität zu erhöhen, Stigmatisierung zu verringern und Suiziden vorzubeugen. Das Online-Programm „8 Leben“ ist unter https://8leben.psychenet.de erreichbar.

Schätzungen gehen von über 100.000 Suizidversuchen pro Jahr in Deutschland aus, im Jahr 2017 starben mehr als 9.000 Menschen durch einen Suizid. Um aufzuklären und vorzubeugen, berichten im Online-Programm „8 Leben“, das am Zentrum für Psychosoziale Medizin des UKE gemeinsam mit Betroffenen und Angehörigen entwickelt wurde, acht Menschen von ihren Erfahrungen mit dem Thema Suizid. Neben diesen persönlichen Video-Erfahrungsberichten erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer weitere Informationen zum Thema Suizidalität, Stigmatisierung sowie Informationen zu präventiven Strategien und Kommunikationstipps. Es gibt auch die Möglichkeit, anonym eigene Erfahrungen zu teilen.

Interessierte können sich ab sofort unter https://8leben.psychenet.de für die Studie und das Programm registrieren. Die Teilnahme erfolgt online und ist anonym sowie kostenfrei. Für weitere Informationen können sich Interessierte per E-Mail an m.dreier@uke.de oder telefonisch unter (040) 7410-52869 melden.

„8 Leben“ ist ein Teil des Suizidprävention-Projektes „4E“, das im UKE im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit entstanden ist. „4E“ steht für „Entwicklung und Evaluation von E-Mental-Health-Interventionen zur Entstigmatisierung von Suizidalität“.

Kontakt für Rückfragen

Dipl.-Psych. Mareike Dreier
Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
Martinistr. 52
20246 Hamburg
Telefon: 040 7410- 52869
m.dreier@uke.de

Kontakt Pressestelle

Stefanie Gerling
Unternehmenskommunikation
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
Martinistraße 52
20246 Hamburg
Telefon: 040 7410-56071
s.gerling@uke.de