Termine u. Themen

Der erste Trialog entstand 1989 in Hamburg und es gibt sie heute in fast allen großen deutschen Städten. Psychiatrie-Erfahrene, Angehörigen sowie Professionelle, die beruflich in der Psychiatrie arbeiten - sie alle sind auf ihre Weise Experten mit ihren ganz eigenen Sichtweisen. In trialogischen Seminaren können diese unterschiedlichen Sichtweisen und Erfahrungen zur Sprache kommen und gleichberechtigt nebeneinander stehen.

Insbesondere die Begegnung und der Erfahrungsaustausch von Betroffenen und Angehörigen ohne gemeinsame Geschichte und Verflechtung ermöglicht ein besseres Zuhören und neue Erkenntnisse. Nicht zuletzt können auch Therapeuten für ihre berufliche Praxis viel lernen.

Unser Ziel ist es, ein menschliches Bild psychischer Erkrankungen und Krisen zu fördern, Vorurteilen entgegenzuwirken und ein gegenseitiges Verständnis zu ermöglichen. Wir wählen dafür den denkbar einfachsten Weg: miteinander zu reden und sich gegenseitig zuzuhören.


Termine und Themen 2019

17.01.2019 Wann ist es wirklich gut?
21.02.2019 Die Psychose: Ein Damoklesschwert?
14.03.2019 Schutz oder Isolation: wie gelingt Integration?
11.04.2019 Arbeit oder Psychose, Psychose oder Arbeit (Raumänderung: 2.02)
16.05.2019 Wie fangen Psychosen an?
20.06.2019 Wann ist ein Symptom ein Symptom?
26.09.2019 Thema offen
24.10.2019 Thema offen (Raumänderung: 4.08)
21.11.2019 Thema offen (Raumänderung: 4.11)
19.12.2019 Thema offen (Raumänderung: 4.11)


Veranstaltungsort

Volkshochschule Berlin-Mitte, Linienstr. 162
Telefon: (030) 9018 374 13

Das Trialog-Seminar findet von 18.00 bis 20.00 Uhr statt, meistens in Raum 1.12.
Raumänderungen werden am Veranstaltungstag als Aushang vor Ort in der Volkshochschule bekannt gegeben. Bitte achten Sie aber auch auf die Angaben in der vorstehenden Liste!


(C) 2018 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken